Ausbildung zum/zur „Zertifizierte(r) E-Trainer(in)“

Die Anforderungen an Trainer in der Weiterbildung haben sich seit der Ein-führung neuer Lerntechnologien stark verändert. Nur Präsenztrainings durchzuführen, reicht nicht mehr aus. Der Einsatz digitaler Lernmedien wird zur Voraus-setzung eines modernen Trainings. Die fachliche Fortbildung zum „E-Trainer“ erweitert Ihr Leistungsportfolio und eröffnet neue Lehr- und Lernmöglichkeiten.

Die 3-monatige Weiterbildung, die mit dem Gütesiegel des Verbandes E-Learning Business ausgezeichnet ist, absolvieren Sie in Präsenz- und Online-Phasen, mit viel Raum zur individuellen Gestaltung des Lernprozesses.

Ihr Vorteil

Buchen Sie den z.Zt. wohl umfangreichsten am Markt zu findenden Blended-Learning-Kurs mit Zertifikat, um alle Facetten für ein erfolgreiches E-Training zu erlernen und anschließend zu beherrschen.

Zielsetzung

Mit der fachlichen Fortbildung erwerben Sie die Kompetenz, Trainings und Seminare als E- oder Blended-Learning-Module zu konzipieren, zu erstellen und durchzuführen. Dabei lernen Sie Methoden und didaktische Prinzipien, die speziell für digitale Medien entwickelt wurden.

Nutzen

  • Sie erhalten Lerninhalte, die auf umfangreichen Erfahrungen aus der Praxis basieren und betont anwendungsorientiert sind.
  • Sie erwerben Ihre E- und Blended-Learning-Kompetenz sehr effektiv, weil Sie mit Hilfe digitaler Medien lernen (practice learning).
  • Sie probieren diverse multimediale Anwendungen direkt beim Lernen aus und können dadurch künftig Ihre eigenen Konzepte aus der Perspektive des Teilnehmers optimal bewerten.
  • Sie lernen nach eigenem Tempo und Zeitkapazität.
  • Sie erwerben nach bestandener online-Prüfung ein Zertifikat, das Ihnen eine zukunftsorientierte Fachkompetenz bescheinigt.

Sie erwerben die Kompetenzen:

  • Training und Seminare als E-Learning-Module zu konzipieren, zu erstellen und durchzuführen,
  • ein eigenes Blended-Learning-Training unter didaktischen und wirtschaftlichen Aspekten zu entwickeln,
  • interaktive Webinare im virtuellen Klassenzimmer durchzuführen,
  • Methoden und Didaktik für medien-gestütztes Lernen richtig einzusetzen,
  • bewährte und gewohnte Methoden aus Ihren Präsenztrainings auf digitale Medien abzustimmen,
  • digitale Trainings gewinnbringend zu vermarkten.

Über diese Themen erhalten Sie im E-Trainer-Lehrgang umfassendes Know-how. Verständnisfragen können in den wöchentlich stattfindenden Live-Tutorials (freitags ab 14.00 Uhr) gestellt und diskutiert werden:

(01)  Kursvorstellung: Vom Präsenztrainer zum E-Trainer

(02) Trainer brauchen E-Learning

(03) Lerntheorien und ihr methodischer Ansatz

(04) Die Gestaltung des Lernens

(05) E-Learning als Projekt

(06) Instruktionsdesign für interaktive und multimediale Lernmaterialien

(07) Interaktive multimediale Lernmaterialien: Einführung Mediengestaltung

(08) Interaktive multimediale Lernmaterialien: Mediengestaltung

(09) Interaktive multimediale Lernmaterialien: Animation

(10) Erfolgreiche Webinare: Einführung und Technik

(11) Erfolgreiche Webinare: Funktionalitäten im Webinarraum

(12) Erfolgreiche Webinare: Webinare vorbereiten

(13) Erfolgreiche Webinare: Inhalt und Pausen in Webinaren

(14) Didaktik und Interaktion: Didaktische Grundlagen und Warmup

(15) Didaktik und Interaktion: Tipps und Beispiele für Interaktionen

(16) Blended Learning: Konzept und Planung

(17) Blended Learning: Wirtschaftlichkeit

(18) Redesign von Seminarkonzepten: Didaktische Grundlagen

(19) Redesign von Seminarkonzepten: Fallbeispiel Führungskräftetraining

(20) Redesign von Seminarkonzepten: Fallbeispiel Softwareschulung

(21) Die Werkzeugkiste eines E-Trainers: LMS und Authoring Systems

(22) Die Werkzeugkiste eines E-Trainers: Kollaboratives Lernen

(23) Die Werkzeugkiste eines E-Trainers: Beispiele für Mediengestaltung

(24) Lizenzen für Materialien

(25) Creative Commons Lizenzen

(26) Vermarktung digitaler Lernmedien und Trainings

Die Selbstlern-Phasen werden von wöchentlichen (freitags 14.00 – 16.00 Uhr) Live-Online-Tutorien begleitet!!

Klassenzimmer

Die (Live-Online-)Webinare werden in der Regel auf der Zoom-Plattform der profiTel online-AKADMIE veranstaltet sowie mit einer FORUMS-Software begleitet. Dazu erhalten Sie eine Einladung mit dem direkten Link zum Webinar-Raum. Eine weitere Anmeldung bzw. Registrierung ist nicht erforderlich. Es sind keine Installationen von Plugins oder Clients erforderlich.

Live-Online-Tutorials

Die Selbstlern-Phasen werden von Live-Online-Tutorials begleitet. Sie finden einmal wöchentlich statt und dauern jeweils 1-2 Stunden. Die Teilnehmenden können sich mit dem/der Tutor/in direkt austauschen, offene Fragen klären und mit anderen Teilnehmenden diskutieren. In praktischen Übungen wird das gelernte Wissen gefestigt und angewendet.

Lehr-Videos

Die Lernbasis der Selbstlern-Phasen bilden 26 Lehrvideos von ca. 12 Stunden Gesamtdauer. Sie können von den Teilnehmenden beliebig oft angesehen werden. Jedes Video ist mit Quizfragen zur selbstständigen Lernkontrolle verknüpft. Umfangreiches Arbeitsmaterial von ca. 300 Seiten ergänzt die Lehrvideos.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme

  • Internetzugang am PC bzw. Tablet
  • Ausreichende Bandbreite (DSL)
  • Aktuelle Version eines Webbrowsers (Firefox, Google Chrome, Opera, …)
  • Funktionierendes Headset, bzw. Mikrofon und Lautsprecher
  • Webcam 

 

Dies sind Ihre Lernbegleiter:

Beate Middendorf
(Dipl.-Pädagogin)

Sie leitet die profiTel-Competence-AKADEMIE. Seit 2010 engagiert sie sich für Blended-Learning. Sie entwickelt Content, bildet E-Trainer aus und begleitet Organisationen bei ihren ersten Schritten in die neuen Lernwelten 4.0

Brita Dose
(
Dipl.- Mathematikerin)

Sie ist seit 2000 selbstständige Trainerin und Expertin für neue Lerntechnologien .Das ganze Feld der Technik ist ihre Expertise als leidenschaftlich E-Trainerin.

Wolfgang Wiencke
(
Dipl.-Psychologe)

Er gründete 1985 die profTel@consultpartner und bringt über 40 Jahre Erfahrung aus Mafo, Orga, Kundensservice und Marketing sowie neue Lernwelten mit.

Zertifikat

Die meisten Teilnehmer entscheiden sich für eine Prüfung am Ende der Fortbildung. Die Prüfung besteht im Wesentlichen aus der Präsentation eines Re-Designs eines klassischen Schulungskonzeptes aus dem Themenportfolio des Prüflings. Sie erhalten dann ein TÜV-Zertifikat des TÜV Rheinland. Wer keine Prüfung ablegt, erhält eine Teilnahmebescheinigung, wenn mindestens 85% des Lernmaterials bearbeitet und an mindestens zwei Webinaren teilgenommen wurde.

Gütesiegel

Das Blended Learning zum zertifizierten E-Trainer ist wohl der derzeit beste und umfangreichste Kurs zu diesem Thema im deutschsprachigen Raum. Kein Wunder also, dass die Fortbildung mit Gütesiegeln namhafter Institutionen wie des Verbands E-Learning Business (vebn) oder Lecturio ausgezeichnet wurde.

Die bisherigen Teilnehmer an der Fortbildung sind restlos begeistert und können den Kurs nur wärmstens empfehlen. Hier einige Statements:

 

„Mir hat der Online Kurs E-Trainer sehr gut gefallen, weil die Flexibilität der Selbstlernphasen für mich gut in meinen Alltag integrierbar war. Ich konnte einige Lectures in meiner Arbeitszeit im Büro oder als zweifache Mutter, auch gerne mal in den Abendstunden durchgehen. Auch die Möglichkeiten Themen zu wiederholen war eine tolle Sache, die Themen zu festigen. Ich war überrascht über die Fülle der Themen und der vielen Informationen, an die ich selber nie zu diesem Thema gedacht hätte. Ich bin dankbar, einen so umfangreichen Einblick in die Thematik E-Learning bekommen zu haben. Was sehr fördernd für meine Selbstmotivation war, waren die regelmäßigen Livetutorials mit der Moderatorin und den Lernkolleginnen. Der direkte Austausch, welche Sichtweisen und Erfahrungen von den Lernkolleginnen gemacht wurden, haben das Gelernte nochmal bereichert und zudem hat es sehr viel Spaß gemacht.“
(Kerstin Haupt, Wine Dock GmbH)

* * * * * * * * * * * * * * *

„Über ‚checkpoint-elearning‘ bin ich auf den Kurs von profiTel „Mit Blended Learning zum Zertifizierten E-Trainer“ aufmerksam geworden. Durch ein sehr nettes, informatives Telefonat erfuhr ich weitere Einzelheiten und habe mich nach einer E-Trainer-Ausbildungs-Recherche für dieses Angebot entschieden. Das Verfolgen der Tutorials konnte man sehr gut in seinen Alltag integrieren und diese waren alle für sich betrachtet sehr motivierend. Begeistert war ich auch von den vielen Hinweisen auf weitere interessante Quellen in puncto E- und Blended-Learning. Die Lectures als solches sind sehr gut strukturiert, und werden auf anregende verständnisvolle und natürliche Art und Weise professionell vermittelt. Durch die zwischengeschalteten Webinare fühlt man sich nicht allein gelassen und freut sich immer wieder auf das virtuelle Treffen und Austauschen von Gedanken. Begleitet wird man von einer sehr aufgeschlossenen Trainerin, die sich auch sehr engagiert in das Gesamtangebot einbringt. Der Kontakt der Teilnehmer untereinander wird über ein angebotenes Forum gefördert. Mit vielen neuen Gedanken schloss ich den Kurs ab und kann diese Ausbildung sehr weiter empfehlen.“

(Adelgunde Graefe, Universität Leipzig)

* * * * * * * * * * * * * * *

„Von Anbeginn war dieser „Lehrgang zum Zertifizierten E-Trainer“ für mich ein riesiges Abenteuer. Als Ausbilderin, Trainerin und Coach betrat ich absolutes Neuland, denn bisher bin ich ausschließlich in klassischen Präsenztrainings unterwegs gewesen – eine konkrete Einschätzung zum „Blended Learning“ hatte ich nicht. Doch die Vielzahl an Unterlagen, Tipps, Möglichkeiten und Impulse, die ich in diesem Kurs bekommen habe, waren gigantisch. Als Teilnehmerin konnte ich erstmals das Selbstlernen einmal selber ausprobieren und war fasziniert, wie gut dies geklappt hat und wie viel Spaß Blended Learning machen kann. Ich kann jedem diesen Kurs aus voller Überzeugung empfehlen…lasst euch auf das Abenteuer zu neuen Lernwelten ein…es lohnt sich!!!“

(Andrea Marcegaglia, Öffentliche Versicherung Braunschweig)

* * * * * * * * * * * * * * *